Teilnahmebedingungen

Anmeldung/Vertrag: Die Anmeldung/der Teilnahmevertrag ist wirksam, wenn die kompletten Kursgebühren für den ersten Monat und die (einmalige) Anmeldegebühr von EUR 15,00 pro Kurs pro Person geleistet ist und die Lernakademie Darmstadt die Zahlung schriftlich bestätigt hat. Der gesamte Restbetrag des gebuchten Zeitraums ist dann spätestens bei Kursbeginn zu leisten. Bei Schülern aus dem Ausland, die ein Visum benötigen, kommt der Teilnahmevertrag erst zustande, wenn die (einmalige) Anmeldegebühr von EUR 40,00 und der gesamte Kursbetrag des gebuchten Zeitraums überwiesen wurden. Sämtliche mit der Zahlung anfallenden Bankgebühren gehen zu Lasten des Kursteilnehmers. Für den Kleingruppenunterricht und den Individualunterricht werden gesonderte Vereinbarungen getroffen.

Umbuchung: Die Umbuchung auf einen späteren Kurs ist spätestens bis 1 Woche vor Kursbeginn möglich. Die Umbuchungsgebühr beträgt 40 EUR.

Visum: Bei Nichterteilung eines Visums verfällt die Anmeldegebühr von 40 EUR. Eine schriftliche Kündigung und eine Kopie des Ablehnungsbescheides der Botschaft/des Konsulats muss spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn bei der Lernakademie Darmstadt eingehen. Nur dann können die Kursgebühren (abzüglich der Bankgebühren und einer Rücktrittsgebühr von 50 EUR) zurückgezahlt werden.

Bezahlung: Die gesamte Kursgebühr wird spätestens am ersten Kurstag fällig.

Gesamtstundenzahl: Die Gesamtstundenzahl kann durch gesetzliche Feiertage oder durch spontane Krankheit des Lehrers von der in dem Vertrag vereinbarten Gesamtstundenzahl geringfügig abweichen. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Mindestteilnahmedauer:  Die Mindestteilnahmedauer an den Intensivtageskursen Deutsch beträgt 4 Wochen (A1 – B1). Wenn Unterrichtstage nicht in Anspruch genommen werden, verfallen sie. Sie können nicht zurückerstattet und auch nicht nachgeholt werden.

Vertragsunterbrechung: Eine Unterbrechung der in der Anmeldung gewählten Gesamtlaufzeit ist nicht möglich. Bei Krankheit oder bei unvorhergesehenen Ereignissen im Heimatland des Kursteilnehmers/der Kursteilnehmerin findet keine Rückerstattung der Kosten des laufenden Kursmonats statt. Für den Fall, dass ein Kurs über mehrere Monate gebucht ist und eine dauerhafte Krankheit des Kursteilnehmers eine weitere Teilnahme am Kurs verhindert, wird über Kulanz und bei Vorlage eines ärztlichen Attests eine Vertragsunterbrechung geprüft. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl eines Kurses entfällt diese Kulanz.

Kündigungsbedingungen: Vor Kursbeginn gelten folgende Zahlungsbedingungen:

  • Kündigung bis acht Tage vor Kursbeginn: Zahlung der Anmeldegebühr
  • Kündigung innerhalb der acht Tage vor Kursbeginn und nach Kursbeginn: Zahlung des Kurspreises in voller Höhe inklusive der Anmeldegebühr

Haftung: Die Lernakademie Darmstadt haftet nicht für Unterrichtsausfall bei höherer Gewalt. Die Schule haftet nicht für verlorene Gegenstände. Die Schule haftet nicht für Unfälle und Krankheiten des Kursteilnehmers. Für Schäden an den Schulgegenständen, die der Kursteilnehmer zu verantworten hat, haftet dieser gegenüber der Schule. Ebenso haftet bei Personenschäden der Kursteilnehmer gegenüber dem Geschädigten. Der Kursteilnehmer ist für den Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung selbst verantwortlich.

Besondere Abmachungen sind nur gültig, wenn sie von der Schulleitung schriftlich bestätigt wurden. Der Kursteilnehmer verpflichtet sich zur termingerechten Zahlung der vereinbarten Kursgebühr und erklärt sich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Darmstadt.